Stilleben helfen, Zerstörung, Schutz, Hilfe, die bleibt

Veröffentlicht am 18. September 2014 | by Nadya

0

Zeit Deines Lebens

Manchmal stelle ich mir vor, was meine Cousinen im Irak so machen. Ich war zweimal dort zu Besuch. Damals war ich zu jung, um zu verstehen, was ich gesehen hatte, gehört und erlebt. Im Nachhinein glaube ich, das war das erste Mal, dass ich richtige, tiefe Armut gesehen habe.

Häuser, wie es sie in der Altstadt Bagdads gibt, hatte ich vorher nie gesehen. An der Außenfassade konnte man das Alter erkennen. Und obwohl sie so zerbrechlich wirkten, schienen viele Häuser von den Zerstörungen unberührt. Viele Haustüren standen weit offen, so dass ich hinein schauen konnte: Jedes Haus verfügte über einen großen Innenhof, von dem aus die Zimmer einzeln abgingen. Von den oberen Stockwerken aus konnte man jeweils von einem umliegenden Balkon in den Innenhof schauen.

Du fragst Dich, warum ich Dir das erzähle? – Weil Du lebst! Du lebst jetzt. Wir alle werden in die Zeit geboren, in die wir reingehören. Das hier, jetzt, ist sprichwörtlich die Zeit Deines Lebens. Mach was draus, etwas, das bleibt, wenn es Dich nicht mehr gibt.

Du hast hier so viele Möglichkeiten zu helfen, anderen und Dir selbst. Du siehst die Auswirkungen vielleicht nicht jetzt, aber sie holen Dich ein im nächsten Leben. Denn jeder, dem Du hier hilfst, wird für Dich Zeugnis ablegen. Am besten ist natürlich, Du hilfst anderen so, dass die Auswirkungen Deiner Hilfe Dich selbst überdauern. So wie diejenigen, die die Häuser in der Altstadt Bagdads gebaut haben. Sie selbst leben nicht mehr. Aber ihre Häuser sind noch da und bieten ganzen Familien Schutz in einem Krieg, der schon so lange dauert.

Schlagwörter: , , , , , , , ,


Über den Autor/en

Nadya

ist Ägyptologin, war im Fundraising und ist jetzt für Projektadministration zuständig, interessiert sich für Menschen und Kulturen, Sprachen und Geschichte. Sie beobachtet gerne ihre Umwelt und versucht das Geschehen um sie herum von einem anderen Standpunkt aus zu sehen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑