Wissen&Tun

Veröffentlicht am 1. Juni 2018 | by Soufian

0

Damit Deine Zakatul-Fitr rechtzeitig ankommt!

Die Zakatul-Fitr ist ein kleiner Betrag, welcher im Ramadan pro Person im Haushalt fällig wird, sofern man selbst nicht gerade bedürftig ist. Dieses Jahr liegt der Betrag bei 7 Euro. Besonders wichtig ist der Zeitpunkt. So ist die Zakatul-Fitr zwingend innerhalb des Ramadan und allerspätestens vor dem Festgebet zu beauftragen, um noch als Zakatul-Fitr zu gelten. Dies heißt jedoch nicht, dass man damit unnötig trödeln sollte, denn wenn man die Zakatul-Fitr einem Bedürftigen nicht gerade direkt in die Hand gibt, so sollte man sich schon darum bemühen genügend Zeit für die Übermittlung der Spende zu ermöglichen.

Beauftrage Deine Zakatul-Fitr also besser noch heute, damit sie rechtzeitig ankommt!

Aber warum entrichten wir überhaupt die Zakatul-Fitr?

Unser Fasten ist nicht perfekt. Wir machen dabei Fehler und sind nachlässig. Ähnlich wie wir mit freiwilligen Spenden und der Zakat unser Vermögen reinigen, so reinigen wir mit der Zakatul-Fitr unser Fasten. Auch bekommen Bedürftige davon Essen.

Wie könnten wir auch am Ende des Ramadan feiern, wenn wir wüssten dass unsere armen Geschwister leer ausgehen, weil wir mit unserer Spende gezögert haben?

Ramadanhilfe


Über den Autor/en

Soufian

86er Baujahr, Social Media Fuchs mit juristischem Background, marokkanischen Wurzeln und einer starken Bindung zur Moschee. Im Community Management von muslimehelfen tätig und bietet zwischen Fans und Followern Einblicke in die Gedankenwelt eines Admins.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑