Projekte

Veröffentlicht am 26. Januar 2018 | by mh-Redaktion

0

Waisen sagen Danke

Unter unserem diesjährigen Motto „Hand in Hand ins Paradies“ möchten wir gerne diejenigen zu Wort kommen lassen, die wir dank Deiner Spenden unterstützen können. Unterstütze uns auch weiterhin, damit die Zukunft dieser Kinder gesichert ist und Allah (s.t.) Dich dafür mit dem Paradies belohnt:

„Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh. Ich gehe auf die Muslime Helfen Primary School und ich danke euch für alles, was ihr für uns tut. Ihr kümmert euch um Waisenkinder und helft Kindern wieder zur Schule zu gehen. Durch eure Unterstützung haben wir Uniformen bekommen, Unterricht erhalten, wir wurden ärztlich versorgt und haben zu essen bekommen. Ich bin sehr glücklich und ich danke euch. Ich bitte euch, dass ihr in der Nähe bleibt, weil ihr unsere Eltern seid. Ich liebe euch so sehr. Möge Allah euch segnen und mit dem Paradies belohnen.“

Saidi Niyomvremyi, 16 Jahre alt, aus Mutakura, Bujumbura (Burundi)

„Nach dem Tod meines Mannes habe ich angefangen zu arbeiten, um meine Kinder vernünftig zu ernähren. Ich konnte sie nicht an eine gute Schule schicken, wo sie eine sehr gute Ausbildung erhalten würden. Aber jetzt gehen sie zur Schule und erhalten dort mit der Unterstützung eurer Organisation angemessene Bildung. Vielen Dank!“

Robina Bibi (Azeems Mutter), 38 Jahre alt, aus Tibba, Kamokay (Pakistan)

„Ich bin Saheera Banu, Saniya Begums Mutter. Mein Mann ist einem Herzinfarkt erlegen. Nach dem Tod meines Mannes fiel die Verantwortung für die Familie auf mich. Es war so schwer, sich um meine Familie zu kümmern. Es war schwer für mich allein und es war niemand da, der mir geholfen hat. Ich möchte meine Kinder mit einer guten Ausbildung großziehen, damit sie ein glückliches Leben führen. Aber ich konnte nicht und niemand hat mir geholfen. Ich arbeite als Schneiderin, damit verdiene ich 1.000 Rupien im Monat (ca. 14,26 €). Das hat nicht für meine drei Kinder, ihre Ausbildung und andere Bedürfnisse gereicht. Durch die finanzielle Krise und den plötzlichen Tod meines Mannes stand Saniya kurz davor, von der Schule zu gehen, weil ich ihre Schulgebühren nicht bezahlen konnte. Aber dann kam muslimehelfen und hat Saniya in ihrer Ausbildung unterstützt. Als ich diese Hilfe erhalten hatte, habe ich Allah gedankt und Saniya mit Freude in der Schule angemeldet. All das war nur mit der Hilfe von muslimehelfen und den Spendern möglich. Vielen Dank, ihr Spender. Möge Allah euch segnen.“

Saheera Banu Bairekadar, 40 Jahre alt, aus Rajiv Gandhi Nagar, Dharwad (Indien)


Über den Autor/en

mh-Redaktion

Die Redaktion von muslimehelfen berichtet regelmäßig über die Arbeit von muslimehelfen. Informationen zu den Projekten und Kampagnen, aber auch Wissen & Tun Artikel werden im Namen der mh-Redaktion verfasst.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • muslimehelfen Aktion

  • Fans

  • Neu

  • Autoren


    mh-Redaktion

    Nadya

    Dua

    Soufian