Wissen&Tun

Veröffentlicht am 1. September 2010 | by Emha

0
Ramadanbrief, Allah, Familie, Fasten, Fleisch, Hadsch, Koran, Kurban, Opferfest, Ramadan, Zakatu l-Fitr

Ramadanbriefe 3 von 10

As-Salamu alaikum liebe Leute,

wir haben nur noch knapp eine Woche, um vom Segen des diesjährigen Ramadan mit freiwilligen Gebeten, Beschäftigung mit dem Koran, Iftareinladungen, Duas und anderen guten Taten Nutzen zu ziehen. Möge Allah uns die Gelegenheit geben die nächsten Tage noch viele weitere Taten, die Allah zufrieden stellen, durchzuführen.

Unsere Bittgebete für heute:

  • Allah, nur Du hast die Macht die Menschen nach ihrem Tode wiederzuerwecken. Und Du wirst der Richter an dem Tage sein, an dem wir alle vor Dir stehen werden. Du wirst dann jeden von uns über sein Leben befragen und danach, wie er es verbracht haben. O Herr, mache uns die Abrechnung leicht am Tage des Gerichts.
  • Barmherziger, Du bist jederzeit bereit jedem von uns zu vergeben, wenn wir uns Dir in Demut und Reue aufrichtig zuwenden. Du bist Al-Sattar, der Bedeckende, Du bedeckst unsere Sünden, wenn Du uns vergibst. Du gibst uns unzählige Möglichkeiten der Umkehr und der Reue. Vergib uns, bedecke unsere Sünden und bewahre uns vor schlechten Dingen.
  • Allah, Du hältst alle Macht und alle Kraft in Deinen Händen. Niemand und Nichts ist in der Lage Dir zu schaden. Du bist frei von jeglichen Fehlern. Schütze Du die Gläubigen und helfe allen Schwachen und Unterdrückten. Mache uns zu Deinem Werkzeug für Gerechtigkeit und Frieden in unserem Land und auf der ganzen Welt.

(Wer die muslimehelfen Newsletter erhalten möchte, kann sich mit einer einfachen Mail mit der Betreff: “Ramadanbrief” bei [email protected] anmelden.)

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,


Über den Autor/en

Emha

Geboren 1985, als Schwester Emha spickt sie ihren Kollegen über die Schulter, erklärt Kompliziertes und Aktuelles aus dem Büroleben und wenn Unterhaltung ansteht, dann ist Emha ganz vorne mit dabei.



Kommentare sind geschlossen.

Back to Top ↑