Wissen&Tun

Veröffentlicht am 29. August 2010 | by Emha

0
Bittgebet, Ramadanbrief, Zakatu l-Fitr, Fleisch, Fasten, Familie, Gemeinschaft, Glaube, Opferfest, Ramadan

Ramadanbriefe 1 von 10

As-Salamu alaikum liebe Leute,

Lob sei Allah, dem Herrn der Welten und der Frieden und Segen seien auf den Gesandten Muhammad (s).

Wie im Flug sind die ersten 20 Tage des Ramadans vergangen und wir sind nun im letzten Drittel, d.h. in den besonderen 10 Tagen des Ramadan. Dass die Zeit der Barmherzigkeit schnell verstreicht und wir uns mit den guten Taten in ihm beeilen müssen, darauf deutet der Ausdruck „abgezählte Tage“ (2: 184) im Koran hin.

Ramadanbriefe

Es ist schon Tradition geworden, dass wir in den letzten zehn Tagen des Ramadans täglich einen Ramadanbrief mit Bittgebeten verschicken.

(Wer diese 10 eMails erhalten möchte, kann sich mit einer einfachen Mail mit der Betreff: “Ramadanbrief” bei [email protected] anmelden.)

Hier finest Du die ersten drei Bittgebete (Dua).

  • Allah, du bist der Herr der Menschen und der gesamten Schöpfung. Wir lobpreisen Dich und danken Dir. Du bist Der, an den wir uns wenden, wenn wir in Not sind und Hilfe brauchen. Du bist Der, Der unsere Gebete erhört und uns hilft, wenn wir Deinen Beistand benötigen. O Allah, erhöre unsere Gebete in diesen gesegneten Tagen des Ramadan.

 

  • Barmherzigster der Barmherzigen, Dir gilt unser Lob und Dir gilt unser Dank. Wir erkennen Deine Gaben und Deine Gunst, die Du über uns herabkommen lässt, an. Versage keiner Deiner Gaben und Deiner Gunst, denn wir haben nur Dich, Der uns damit beschenken kann. Vermehre Deine Gaben, die Du uns gewährst und umfasse uns noch mehr mit Deiner unendlichen Barmherzigkeit.

 

  • Herr, der Du die Menschen mit Deiner größten Gabe, Deiner Offenbarung, versorgt hast, eröffne uns in diesem gesegneten Monat das Verständnis zu Deiner Offenbarung. Gib uns tiefes Verständnis in Deine Worte, die für uns Rechtleitung und Weisheiten sind. Befähige uns sie zu verstehen und sie zu leben.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,


Über den Autor/en

Emha

Geboren 1985, als Schwester Emha spickt sie ihren Kollegen über die Schulter, erklärt Kompliziertes und Aktuelles aus dem Büroleben und wenn Unterhaltung ansteht, dann ist Emha ganz vorne mit dabei.



Kommentare sind geschlossen.

Back to Top ↑
  • muslimehelfen Aktion

  • Fans

  • Neu

  • Autoren


    mh-Redaktion

    Nadya

    Dua

    Soufian