Projekte

Veröffentlicht am 25. Juni 2020 | by Soufian

0
Foto: Lebensmittel für Familien in Indien

Nothilfe in der Corona-Krise

Aufgrund von Einschränkungen gegen die Verbreitung von Covid-19 haben viele Familien in unseren Projektländern ihre Einkommensquelle verloren. Um diese Menschen in der Corona-Krise zu unterstützen, wurden schon zahlreiche Nothilfeprojekte umgesetzt. In Indien in den Distrikten Dindigul und Theni konnte beispielsweise an 710 Familien jeweils 25kg Reis, 5kg Weizenmehl, 3kg Zucker, 2kg Linsen, 1l Speiseöl, 1kg Salz, 500g Tee und 500g Masalapulver ausgegeben werden.

Durch ein weiteres Nothilfeprojekt in Ruanda konnten in Kigabiro den gesamten April hindurch über 500 Familien von montags bis freitags mit Brot versorgt werden. Kleinverdienerfamilien wurden somit entlastet, die ebenfalls durch Sicherheitsmaßnahmen gegen das Coronavirus kein Einkommen mehr haben. Hinsichtlich der anhaltenden Not wurde das Projekt fortgesetzt.

Foto: Brotverteilung in Ruanda

Weiterhin wollen wir Dich auch daran erinnern, dass am 31. Juli inschallah das Opferfest stattfindet und Du bereits jetzt Dein Kurban über muslimehelfen an Bedürftige spenden kannst. Bei rechtzeitiger Auftragserteilung sorgen wir für Deine Namensnennung vor Ort und lassen Dir im Nachgang zeitnah eine Bestätigung per E-Mail zukommen, aus der Du erfahren kannst in welchem Projektland Dein Kurbanfleisch verteilt wurde. 

Interessiert? Dann erteile noch heute Deinen Kurbanauftrag!

Foto: Kurbanprojekt in Indonesien 2019


Über den Autor/en

Soufian

86er Baujahr, Social Media Fuchs mit juristischem Background, marokkanischen Wurzeln und einer starken Bindung zur Moschee. Im Community Management von muslimehelfen tätig und bietet zwischen Fans und Followern Einblicke in die Gedankenwelt eines Admins.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑