Gastbeitrag Gedicht, Mensch, Prophet

Veröffentlicht am 19. November 2011 | by Islam auf Deutsch

0
Bildquelle: Foto by Dax88 flickr

Der Mensch – ein Gedicht von Islam-auf-Deutsch


Wir freuen uns, einige Blogger als Gäste auf unserer Plattform begrüßen zu können, die sich ihre ganz eigenen Gedanken zum Thema “Die Propheten ganz nah” gemacht haben. Das Team von “Islam auf Deutsch” macht den Auftakt, mit einem Gedanken dazu, warum uns Menschen, die Propheten überhaupt gesandt wurden.


DER MENSCH

Erschaffen aus reinem Sand

das Herz als Sein Vertrauenspfand

Bekam der Mensch als er zu sich fand,

begann zu sprechen und Worte erfand

baute Häuser und entdeckte Land für Land

Dann und wann er es ihm verschwand

Bekam er Gesandten entstand

– Erinnerung an das einstige Versprechen

Gab der Mensch als er begann zu sprechen

Teil vergaß und leugnete, Teil glaubte und tat

Gebührte doch nur Ihm, worum Er bat

Musste das Ende mancher [denn] so bitter sein?

War doch die Aufgabe nur zu erhalten es rein?

Die Prüfung – nicht einfach,

In der Brust Zwei Seelen – ach!

Neigung zum Guten und Schlechten

Doch was der Herr versprach:

„Wer sie reinigt, wird gerettet sein!“

Hamza Said

von http://islam-auf-deutsch.de/


Wir danken dem Islam-auf-Deutsch-Team für diesen schönen Auftakt unserer Prophetenserie.

Bist Du auch ein Blogger und möchtest Dich an unserer Aktion “Die Propheten ganz nah” beteiligen, oder hast eine Freundin oder einen Freund, der gerne über islamische Themen bloggt?  Dann kontaktiere uns unter [email protected]

Dein muslimehelfen-Team

Weitere Gedanken zu den Propheten gibt es hier

Die Texte sind erschienen im Rahmen des Bloggerprojekts “Propheten ganz nah”.

Alle 25 Propheten sind das Thema der Rückseite des muslimehelfen Wandkalenders 2012

 

Schlagwörter: , ,


Über den Autor/en



Kommentare sind geschlossen.

Back to Top ↑