Gastbeitrag Fleisch, Gemeinschaft, Kurban, Ramadan, Ummah

Veröffentlicht am 26. August 2011 | by Lieselotte

0
Bildquelle: Foto by Jens Pletsch London flickr

Lieselotte erinnert sich: Ramadan von Pakistan bis London


Shopping, Samosas und Suhur bei Pizzahut

Dass ich ein Jahr später Ramadan in Indien und Pakistan feiern würde, hätte ich nie gedacht – aber es kommt oft anders als man denkt. In Indien, wo die Muslime eine – grosse – Minderheit sind, wurde ich vom Imam in einer der Moscheen, auf die ich während meiner Tour durch die Stadt stiess, freudig begrüsst, gleich der ganzen Familie vorgestellt – und musste versprechen, am nächsten Tag zum Essen wiederzukommen. In Pakistan, so lernte ich, brach man das Fasten mit in Fett gebackenen samosas und pakoras. Erst einige Stunden später gab es richtiges Abendessen. Mein Freundeskreis bestand aus Pakistanis, Afrikanern, Indonesiern, Briten, US-Amerikanern. Wir luden uns reihum zum Fastenbrechen ein und assen und beteten gemeinsam. Alle waren dabei, Muslime und Nicht-Muslime. In den Abendstunden waren die riesigen modernen Einkaufszentren und -strassen der Stadt überfüllt: ungefähr so wie deutsche Stadtzentren in der Vorweihnachtszeit. Man ging einkaufen, essen, spazieren – bis spät in die Nacht. Die Restaurants der Stadt hatten bis zum Beginn der Fastenzeit offen, weil viele Familien seheri, wie Suhur, das Frühstück vor Beginn des Fastens, auf Urdu und Hindi heisst, bei Pizzahut oder KFC einnahmen.

In den nächsten Jahren stand wieder Ramadan in Deutschland auf dem Plan. Und schliesslich:

Ramadan in London, wo es eine der grössten muslimischen Gemeinden in Europa gibt. Anders als in Deutschland, wo Muslime vor allem Türken sind, sind es hier Bangladeschis und Somalis, die den Grossteil der Muslime ausmachen. Moscheen gibt es viele, ich habe eine ganze Reihe von muslimischen Freunden und so mache ich mir keine Sorgen, dass auch dieser Ramadan wieder erinnerungswürdig wird.

Lieselottes beliebten Blog findet Ihr rund ums Jahr unter

http://und-das-meint-lieselotte.blogspot.com/

 

Bildquelle: http://www.flickr.com/photos/jenspletsch/

Schlagwörter: , , , ,


Über den Autor/en



Kommentare sind geschlossen.

Back to Top ↑