Emha

Veröffentlicht am 30. Januar 2012 | by Emha

0
Waisen, Waisenhilfsprojekt, Kinder, Krieg, emha, Hilfe, Hilfsprojekt, Woche der Waisen, Spende, Ummah

Sind wir alle (Lady) Gaga?

Assalamu aleikum, ich überlege mir manchmal, wie es mir wohl ginge, wenn ich nicht gerade “zufällig” bei einer Hilfsorganisation arbeiten würde: Ich würde meinen Alltag bewältigen, mit meinen Freundinnen Shoppen gehen und abends meine Liebllingsserien gemütlich auf dem Sofa schauen. Die Nachrichten würden mich ab und zu an all die Dinge erinnern, die sonst so in der Welt passierten, aber das Spenden wäre für mich auf den Ramadan beschränkt. Da bringt es schließlich besonderen Lohn…

Das ist unsere Normalität. Und sie ist schön, beruhigend und gemütlich. Auch für mich ist es Normalität, wäre da nicht meine Arbeit…

Jeden Tag sieht man Bilder und liest Berichte über Menschen, die ums Überleben kämpfen. Und die Weltsicht verändert sich. Das Abendessen, das zu viel war, wandert nicht mehr in den Biomüll sondern in der Plastikbox im Kühlschrank, der Wasserhahn läuft sparsamer, als Frau bin ich dankbar dafür, dass ich studieren konnte… und wenn ich meine Nichten sehe, ihr Glück ein warmes Zuhause zu haben, wo sie geliebt und geborgen aufwachsen, dann denke ich an die vielen Waisenkinder, die das nicht haben.

Waisenkinder…..

Wie oft hören wir in unserem Alltag von ihnen? Wenig. Stars wie Lady Gaga & Co begleiten uns stattdessen täglich. Dank Twitter und facebook, wissen wir was sie essen, denken und wann sie aufs Klo gehen.

Aber von den Waisenkindern?

Sie leben am Rand der Gesellschaft und versuchen sich mutterseelenallein durchs Leben zu schlagen. Werden missbraucht, ihrer Zukunft beraubt und erleben die Härten des Lebens dann, wenn sie noch zart und verletztlich sind. Sie sind weder ein wichtiger Rohstoff noch ist ihre Stimme wahlentscheidend. Ob sie leben oder sterben…. es würde niemandem auffallen…

Das klingt grausam? Aber so grausam ist ihre Realität!

Deshalb gibt es bei muslimehelfen die Woche der Waisen. Es ist ein Kraftakt, Eure Aufmerksamkeit zu erhaschen, den dicken Werbemantel, der uns alle umgibt zu durchbrechen, Euren Blick von den vielen Informationsangeboten einen Moment länger zu halten als die Sekunde des Zappens und das Schicksal der Waisenkinder soweit nach vorne zu drängeln, dass sie wahrgenommen werden. Die nächsten Wochen werden wir inschallah soviel über die Waisen erzählen, berichten und Euch zeigen, dass es Euch vielleicht manchmal nervt.

Aber es ist die einzige Möglichkeit auf ihr Schicksal aufmerksam zu machen. Denn sie haben es verdient, gehört zu werden… mehr als Lady Gaga…

Danke, dass Ihr bis zu diesem letzten Satz durchgehalten habt. Den Waisen diese Minuten des Lesens geschenkt habt.

Möge Allah (ta) Eure Mühe belohnen.

wa salam

Eure

Emha

P.S. Wenn Du helfen willst, dann gibt es viele Möglichkeiten – Spende für die Waisenkinder oder erzähle anderen davon, vielleicht wird dank Deiner Botschaft, jemand auf die Waisenkinder aufmerksam. Falls Du Fragen hast, dann kannst Du uns auch telefonisch unter 0621-4054670 von Mo-Fr 9-18h erreichen. Danke!

 

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,


Über den Autor/en

Emha

Geboren 1985, als Schwester Emha spickt sie ihren Kollegen über die Schulter, erklärt Kompliziertes und Aktuelles aus dem Büroleben und wenn Unterhaltung ansteht, dann ist Emha ganz vorne mit dabei.



Kommentare sind geschlossen.

Back to Top ↑
  • muslimehelfen Aktion

  • Fans

  • Neu

  • Autoren


    mh-Redaktion

    Nadya

    Dua

    Soufian