Projekte

Veröffentlicht am 2. September 2015 | by Soufian

0

Von einmaliger Freude zur anhaltenden Hilfe

Natürlich ist eine Tüte mit Kurbanfleisch eine großartige Sache. So verteilen wir die Portionen schließlich an Bedürftige, die sich in der Regel kaum Fleisch leisten können und erst durch diese Spende das Opferfest gemeinsam mit allen feiern und genießen können.

Wie könnten wir auch feiern, während andere Nichts haben?

Besonders wo doch zum Opferfest, die Preise für Fleisch extrem steigen. In erster Linie machen wir dies jedoch, wie es in Sure Al-Hadsch Vers 37 sinngemäß heißt, damit Allah (subhanahu wa ta’ala) unsere Gottesfurcht, unsere Taqwa erreicht. Wir wollen damit unserer Pflicht nachkommen und denjenigen dabei helfen ihrer Pflicht nachzukommen, die sonst keine Möglichkeit haben nach dem Vorbild von Ibrahim (alaihissalaam) und Muhammad (ﷺ) selbst zu schächten und das Fleisch eigenhändig zu verteilen.

mh_verteilt_kurban

Mit dem Opferfest ist unsere Hilfe aber nicht getan. Über diesen Moment der Freude hinaus und auch bereits davor helfen wir mit Deiner Spende den Menschen langfristig. Jedem so, wie es für ihn am sinnvollsten ist:

  • Manche benötigen einen Rollstuhl um an der Gesellschaft teilnehmen zu können,
  • andere benötigen Weiterbildungsmöglichkeiten um nicht auf eine schiefe Bahn zu geraten und Chancen auf einen vernünftigen Job zu erhalten,
  • Blinde brauchen speziellen Unterricht um sich selbst versorgen zu können,
  • Schulsachen werden für Waisen benötigt und deren Unterhalt muss getragen werden,
  • wohltätige Einrichtungen müssen gebaut werden,
  • Bauern brauchen Saatgut und Werkzeug,
  • manche benötigen sogar nur etwas Starthilfe in Form eines zinslosen Mikro-Kredits für ihre Existenzgründung.

All diese Wege helfen den Menschen nicht nur einmalig, sondern auf Dauer und dafür setzen wir uns ein.

Diese Form der Hilfe steht aber nicht in Konkurrenz zur einmaligen Hilfe, im Gegenteil, beides wird gebraucht und ergänzt sich gegenseitig.  Besonders bei Notfällen wie der Flucht vor Kriegen oder Naturkatastrophen müssen wir erst mit kurzfristigen Hilfsmaßnahmen wie Lebensmittelverteilungen und Notunterkünften die Grundbedürfnisse für das Überleben sichern. Idealerweise können wir dies mit monatlichen Spenden stemmen und zuverlässig damit planen. Wie man eine monatliche Spende einrichtet zeige ich Dir gerne hier.

banner_refugees_blog

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor/en

Soufian

86er Baujahr, Social Media Fuchs mit juristischem Background, marokkanischen Wurzeln und einer starken Bindung zur Moschee. Im Community Management von muslimehelfen tätig und bietet zwischen Fans und Followern Einblicke in die Gedankenwelt eines Admins.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑