Vernetzt

Veröffentlicht am 12. Januar 2015 | by Soufian

3

Was genau geschah in Paris?

Die Hintergründe und Motive sind und bleiben wohl unklar. Die Nachrichten überschlagen sich und je mehr man sich damit beschäftigt, desto dubioser kommt es einem vor. Liegt die Wahrheit etwa irgendwo zwischen den offiziellen Nachrichtenmeldungen und den zahlreichen Verschwörungstheorien?

Allah weiß es am besten!

Klar ist jedoch, dass Menschen getötet wurden. Das alleine ist schon schlimm genug und davon kann man sich, unabhängig von allen Faktoren, als vernünftig denkender Mensch auch nur distanzieren und dies auf’s Schärfste verurteilen, wie es auch alle islamischen Verbände getan haben. So protestierte heute beispielsweise von der Presse kaum bemerkt der Rat der Imame und Gelehrten in Deutschland gegen den Terror. Auch waren die Aussagen in den Freitagspredigten der Moscheen dazu sehr deutlich.

Mahnwachen, Schweigeminuten, Beileidsbekundungen en masse.

Näheres zum Moscheegeschehen und den Reaktionen gibt es bei mosq auf Facebook und auf Twitter.

Noch schlimmer wird es für uns jedoch dadurch, dass diese Anschläge auf dem Rücken der Religion ausgetragen werden, wobei doch klar sein müsste, dass Terrorismus keine Religion hat. Extremistische Bewegungen auf beiden Seiten schlagen daraus Profit und spalten die Gesellschaft mit Pauschalisierungen immer weiter. Der Islamhass wird weiter hochgeschaukelt, Gotteshäuser werden angegriffen und es entsteht eine Gewaltspirale. Das dürfen wir nicht zulassen.

Welche Folgen hat dies direkt auf uns?

Auch die humanitäre Arbeit für uns wird dadurch nicht gerade leichter, da viele Menschen alle in einen Topf werfen, aber wir lassen uns davon nicht demotivieren. Wir arbeiten weiter daran mit positiven Beispielen Ressentiments und Ängste abzubauen und zu zeigen, dass wir Menschen in der Not helfen wollen wie z.B. jetzt gerade im Winter mit warmer Kleidung, Decken, Lebensmitteln, Brennholz, Heizkörpern, Medikamenten und Babynahrung.

Winterhilfe muslimehelfen

Welche Folgen haben die Ereignisse auf Dich? Hinterlass einen Kommentar!

Schlagwörter: , , , , ,


Über den Autor/en

Soufian

86er Baujahr, Social Media Fuchs mit juristischem Background, marokkanischen Wurzeln und einer starken Bindung zur Moschee. Im Community Management von muslimehelfen tätig und bietet zwischen Fans und Followern Einblicke in die Gedankenwelt eines Admins.



3 Kommentare zu Was genau geschah in Paris?

  1. leider musste ich wiedermal mich in der Firma rechtfertigen und meinem Mitmenschen klarmachen das die Anschläge in Paris mit islam nichts zu tun haben. Mir wurde vorgeworfen das islam eine potentielle Drohung für die Menschen ist und ich mich über mein glaube schämen solle. Vorurteile und Islamaphobi bis zum geht nicht mehr.

  2. Je suis auch überfordert. Und verwirrt. Und misstrauisch.
    Wichtig bleibt, dass wir als gute Beispiele voran gehen, den Islam in seiner Schönheit leben, unsere Kinder gut erziehen und den Menschen respekt- und liebevoll begegnen. Mit Allahs Hilfe wird alles gut.

  3. Mounia

    Salam o alekoum.

    Ich musste mir im Bus letztens lautstark anhören, was ich hier doch zu suchen hätte. Dass es schon genug sei was in Paris geschehen ist. Sie meinten wie sollen wir tolerant sein wie wie wie. Mir blieb wirklich nichts anderes ausser Kopf schütteln und ich muss ehrlich zugeben es hat mich doch zu tiefst verletzt. Keiner möchte sich seit dem Anschlag neber mich setzten (als hätte ich die Krätze). Allah ist der einzige der uns in dieser Zeit Kraft und Geduld schenkt. ALLAH i hdi ma khalaq.

    Salam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑