Stilleben

Veröffentlicht am 2. Januar 2016 | by Dua

0

„Ich bin ein Nationalist…


…, dass waren die Worte einer ehemaligen Klassenkameradin.“

Nun, jetzt standen wir da. Sie Deutsche und ich Italienerin. Dieser Sache wollte ich genauer auf den Grund gehen und fragte einfach mal, seit wann sie das ist und mit welcher Begründung.

Was dann kam, war unglaublich, sie sagte: „Ich hatte als Kind die Möglichkeit mich für den richtigen oder den falschen Weg zu entscheiden. Ich entschied mich für den richtigen Weg.

Deutschland kann auch ohne Ausländer groß werden.“ Das denken momentan scheinbar einige, aber lassen wir das Thema lieber.

Naja, ich war verwundert über ihre Einstellung und Denkweise und doch muss ich immer wieder feststellen, dass es viele Menschen gibt, die sich über ihre Herkunft definieren auch sehr oft unter Muslimen.

Ist es das was uns Menschen ausmacht? Sind wir erst dann gut oder schlecht, wenn wir einer bestimmten Nationalität angehören?

Bei unseren Hilfsprojekten steht weder die Herkunft, noch die Religion im Vordergrund, sondern die Hilfe für Menschen in Not.

Wenn wir uns alle an die eigene Nase fassen und unsere Energie sinnvoll nutzen, können wir gemeinsam viel leisten, inschallah.

Jedes Gebet, jeder Euro, jede Sammelaktion, jeder Benefizflohmarkt, jede Spendengala ist ein Beitrag dazu, die Notleidenden mit Deinem Engagement und Deinen Spenden zu unterstützen. Erzähl Deinen Freunden, Verwandten und Bekannten davon.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,


Über den Autor/en

Dua

hat die 90er miterlebt, ist in einem Großstadt-Dschungel zu Haus und gewährt Einblicke in den Alltag einer Service Center Leitung bei muslimehelfen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑