Emha

Veröffentlicht am 31. Januar 2010 | by Emha

0
emha, Spam, Sri Lanka, muslimehelfen, Hilfe, Newsletter

Hilfe! Spam?

Assalamu aleikum,

Ist gerade Spam-Zeit? Meine E-Mail-Adressen werden komplett blockiert, auf facebook schicken mir „Freunde“ allen möglichen Kram, der teils peinlich teils kindisch ist und mein Briefkasten läuft über mit Broschüren, Info-Post und Zettelwirtschaft. Mittlerweile bediene ich mehr die „Entf“-Taste wie alles andere an meiner Tastatur und schau schon fast nicht mehr hin, was sich da alles unter meinem Zeigefinger in datentechnischen Dunst auflöst ….

Nervtötend.

Und dann mitten drin, ich hatte es fast gelöscht – ein Newsletter… Sri Lanka unter Wasser… unser Newsletter!

Schnell drückte ich auf „Enter“ statt „Entf“ und für einen kurzen Moment überlegte ich, was mein Beweggrund war…

Hatte ich meinen Finger nur deshalb zurück gehalten die Datei zu löschen, weil es ein Newsletter von muslimehelfen war – aus Loyalität meinem Arbeitgeber gegenüber…..?

Oder zuckte ich zurück, weil ich Skrupel hatte…. einen Hilferuf darf man doch nicht einfach löschen, ohne ihn wenigstens gesehen zu haben… das macht man doch nicht…. ich meine, der muss doch wenigstens 1 woche im Postfach liegen, bevor man ihn ohne schlechtes Gewissen löschen kann?

Alles falsch!

Unser Newsletter ist ganz anders….

In all dem Müll und Schmarrn, den man jeden Tag von allen möglichen Zahnpasta-Firmen, Bildungsforen und EDV-Anbietern geschickt bekommt, ist der Newsletter ein Hilferuf derjenigen Menschen, die sich keine teuren Fernsehspots zur Primetime leisten können, die in den Nachrichten derzeit am Rande erwähnt werden, weil der lächelnde Händedruck eines zweitrangigen Politikers mal wieder wichtiger ist, und die keine Lobby haben, die für sie spricht.

Sind sie deshalb weniger wichtig wie Kanzler & Co? Ist Ihre Lage deshalb weniger gefährlich als die der protestierenden Massen? Kämpfen Sie deshalb weniger um Ihr Leben, wie eine vom Aussterben bedrohte Schmetterlingsart?Nein! Sie sind genauso wichtig, leben genauso gefährlich und kämpfen genauso um ihr Leben – aber sie haben weder Macht, noch globale Brisanz, noch ökologische Rührseeligkeit. Ein Newsletter, wie der, der mit einem Tastendruck fast verlöscht wäre, ist die einzige Plattform, die ihnen Gehör gibt.

Ein leiser Hilferuf im lauten Nachrichten-Geschrei.

Verpasst ihn nicht!

Lasst ihn nicht wochenlang im Postfach ungehört verhallen!

Drückt beherzt die „Enter“-Taste oder teilt es mit Euren Freunden, damit aus dem kleinen Hilferuf eine laute Sirene wird.

Zusammen können wir eine mächtige Lobby für die Ungehörten sein….

wa salam

Eure Emha

PS. Möchtet Ihr auch mit dem Newsletter immer informiert sein, was die Welt beschäftigen sollte, aber nur wenige hören? Dann meldet Euch an unter: www.muslimehelfen.org

Schlagwörter: , , , , ,


Über den Autor/en

Emha

Geboren 1985, als Schwester Emha spickt sie ihren Kollegen über die Schulter, erklärt Kompliziertes und Aktuelles aus dem Büroleben und wenn Unterhaltung ansteht, dann ist Emha ganz vorne mit dabei.



Kommentare sind geschlossen.

Back to Top ↑
  • muslimehelfen Aktion

  • Fans

  • Neu

  • Autoren


    mh-Redaktion

    Nadya

    Dua

    Soufian