Stilleben Mittagsgebet, Gebet, selbstverständlich, muslimehelfen

Veröffentlicht am 24. April 2014 | by Nadya

0

Gebet im Freien

Sein Teppich lag ausgebreitet vor einem Baum vor der Uni und der junge Mann kniete gerade.

Ich hatte erst gar nicht verstanden, was genau er dort machte, weil ich so zügig unterwegs war und ihn nur aus den Augenwinkeln wahrgenommen hatte. Ich glaube, es war das Mittagsgebet, das er so selbstverständlich gebetet hat.

Ihn so zu sehen, war vertraut und unwirklich zugleich. Diese Selbstverständlichkeit vom Gebet wünsche ich mir für uns alle.

Schlagwörter: , , , ,


Über den Autor/en

Nadya

ist Ägyptologin, war im Fundraising und ist jetzt für Projektadministration zuständig, interessiert sich für Menschen und Kulturen, Sprachen und Geschichte. Sie beobachtet gerne ihre Umwelt und versucht das Geschehen um sie herum von einem anderen Standpunkt aus zu sehen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑