Emha

Veröffentlicht am 19. Januar 2010 | by Emha

0
Winterhilfe, Tschetschenien, Pakistan, Kambodscha, Albanien, Winter, Hilfe, emha, Familie, Erdbeben, MHZ

Erdbeben, Minen und Winter

Assalamu aleikum,

ward Ihr auch letzten Sonntag zum Spaziergang draußen unterwegs. Die Sonne schien und man glaubte bereits die ersten Blätter sprießen zu sehen. Die Ahnung des Frühlings lag in der Luft…. im Januar?

Es war leider nur ein sehr kurzes Intermezzo und zwei Tage später werden wir wieder daran erinnert, dass es schön ist, ins Warme zu kommen, die Daunenjacke abzulegen und einen warmen Tee auf dem kuscheligen Sofa zu schlürfen.

Über die letzten Monate haben viele, viele Menschen dieses Wärme mit jenen geteilt, die weder Daunenjacke noch kuscheliges Sofa, weder warmes Haus noch regelmäßig warmen Tee haben.

Unsere Winterhilfe-Aktionen in Tschetschenien, Pakistan, Kambodscha und in der Flutregion in Albanien laufen weiter. Denn der Winter ist noch nicht vorbei.

Kambodscha? Ist es da nicht tropisch warm? Dort fallen die Temperaturen vielleicht nicht unter den Gefrierpunkt, aber die Menschen dort erleben dieses Jahr für sie einen ungewöhnlich kalten Winter – und wenn Häuser keine Heizungen, keine dichten Fenster, Betten keine warmen Decken und Füße keine Schuhe haben, dann sind selbst 10 Grad bitter kalt.

In Tschetschenien wurden 100 Familien, die kaum genug Geld haben, um Brot und Käse zu kaufen – geschweige denn Brennholz, mit Isolierungsmaterial für ihre ärmlichen Häuser und mit Brennholz versorgt. Warum sie das nicht im Wald sammeln? Durch die jahrelangen Konflikte ist der Wald ein Minenfeld. Holz zu sammeln bedeutet evtl. nicht mehr lebend oder im besten Fall verkrüppelt heimzukehren.

In Pakistan, das mit dem letzten Erdbeben einfach nicht zur Ruhe kommt, finden 80 Familien endlich ein solides Heim. Die Häuser sind keine Baracken sondern großzügige und massiv gebaute Häuser. Die Gewissheit, wieder ein Zuhause zu haben, geschützt vor Kälte und Hitze zu sein, ist ein sicherer Neuanfang, um die Katastrophe hinter sich lassen zu können.

Auch wenn wir uns bereits Gedanken um den Frühling machen.

Der Winter ist noch nicht vorbei. Erst die Hälfte ist geschafft.

Es gibt noch viele Menschen, die mitten im Winter stecken. Mit 5 EUR kann man eine Familie einen Tag lang den Winter vergessen lassen. Lasst uns diese Hoffnung auf den Frühling mit den anderen teilen.

Macht mit!

wa salam

Eure Emha

P.S. und wenn Ihr mehr über die Winterprojekte erfahren wollt, dann leg ich Euch die nächste MHZ ans Herz. Die erscheint Anfang März und Ahmad v. Denffer berichtet über seine Reisen in die Winterregionen.v

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,


Über den Autor/en

Emha

Geboren 1985, als Schwester Emha spickt sie ihren Kollegen über die Schulter, erklärt Kompliziertes und Aktuelles aus dem Büroleben und wenn Unterhaltung ansteht, dann ist Emha ganz vorne mit dabei.



Kommentare sind geschlossen.

Back to Top ↑