Stilleben Trug, Schein, Geschichten, Seelen, muslimehelfen

Veröffentlicht am 3. Juni 2013 | by Nadya

0

Der Schein trügt


Lesen ist nicht gleich begreifen. Man kann einen Text immer und immer wieder lesen und dennoch entgeht einem der Sinn, die eigentliche Aussage. So kommt es, dass man manchmal ein Aha!-Erlebnis hat. So erging es mir.

Es gibt Suren im Koran, die bekannter sind als andere, weil sie häufiger gelesen werden. Eine davon ist die al-Kahf. Sie behandelt nicht nur ein Thema. Unter anderem behandelt sie auch die Begegnung Musas (a.s.) mit Khidr, dem Allah Weisheit gewährt hat. Diese wenigen Verse sind wundervoll, im wahrsten Sinn des Wortes gnadenreich.  Wir könnten so viel aus ihnen lernen. Wenn wir es nur zuließen.

Wir haben zu beinahe allem eine Meinung. Oft ohne uns wirklich über die Hintergründe zu informieren. Wir urteilen über Menschen, die wir kennen und die wir nicht kennen. Jeder von uns hat eine Geschichte. Doch Allah ist der Einzige, der jede einzelne kennt.

Oft sind die Dinge nicht so, wie sie zu sein scheinen. Das zeigt uns das Beispiel von Musa (a.s). Wie viele von uns hätten genauso reagiert, wie er (a.s)? Es ist leicht über andere Menschen zu urteilen. Aber das heißt nicht, dass dies auch richtig ist. Vor allem, wenn man selbst nicht dasselbe durchgemacht hat. Manche Entscheidungen anderer erscheinen uns fragwürdig, ja sogar merkwürdig. Aber wir kennen ihre Geschichte nicht. Wir können uns nicht vorstellen, was sie erlebt haben. Wir können nicht in die Herzen der Menschen schauen. Kleider machen zwar Leute, aber sie sind kein Spiegel ihrer Seele. Und manchmal trügt der Schein eben.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,


Über den Autor/en

Nadya

ist Ägyptologin, war im Fundraising und ist jetzt für Projektadministration zuständig, interessiert sich für Menschen und Kulturen, Sprachen und Geschichte. Sie beobachtet gerne ihre Umwelt und versucht das Geschehen um sie herum von einem anderen Standpunkt aus zu sehen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑