Projekte

Veröffentlicht am 9. Januar 2016 | by Soufian

0

Was bedeutet der Name muslimehelfen?


Hin und wieder stoßen wir auf Leute, die unseren Namen missverstehen, darum möchte ich ihn hier analysieren und erläutern.

Der Name unserer Hilfsorganisation lautet muslimehelfen und setzt sich aus zwei Wörtern zusammen: “Muslime” und “helfen”.

Das erste Wort bezieht sich auf unsere religiöse Überzeugung, aus dessen Selbstverständnis heraus wir spenden und wohltätige Hilfe leisten. Dies ist im Islam von wesentlicher Bedeutung und in gewissen Teilen sogar eine religiöse Pflicht.

muslim_duden
Wir identifizieren uns damit, dass wir Muslime sind. Dafür braucht man sich nicht verstecken. Im Gegenteil. Wir tragen diesen Namen offen und für jeden erkennbar. Wir wollen damit auch zeigen, was es bedeutet ein Muslim zu sein. Großzügigkeit, Güte und Nächstenliebe.

Das zweite Wort schreiben wir in unserem Namen nicht grundlos fett, denn darum dreht sich bei uns als Hilfsorganisation alles.

helfen

Wir helfen. Wir sind Muslime, die helfen. Helfende Muslime. Nicht nur ein Muslim, sondern wir sind mehrere Muslime. Im Plural. Wir sind muslimehelfen.

Bei Hilfsorganisationen ist es weiterhin nicht ungewöhnlich eine religiöse Überzeugung im Namen zu transportieren. Scheinbar fällt es einigen komischerweise nur auf, wenn der Name einer Organisation muslimisch geprägt ist. Bei einer christlichen Hilfsorganisation, käme keiner auf die Idee den Namen zu hinterfragen. Zweierlei Maßstab sind wir in dieser medienverblendeten Zeit jedoch gewöhnt. Leichtfertig wird unterstellt, wir würden ausschließlich Muslimen helfen. Als könne der Islam nur noch im negativen und egoistischem Zusammenhang genannt werden. Dies wäre aber bereits gram­mati­ka­lisch falsch. Wir müssten dann ja “Muslimen helfen” heißen. In unserem Namen bildet “Muslime” jedoch gram­mati­ka­lisch betrachtet nicht das Objekt, sondern das Subjekt. Auch wird damit nicht im Umkehrschluss gesagt, dass Anhänger anderer Religionen oder Atheisten nicht helfen würden. Die persönliche Motivation warum jemand hilft, ist letztlich für jeden individuell.

andere_helfen_auch

Natürlich ist es aber legitim zu fragen, wem geholfen wird. Die Antwort ist einfach: wir helfen Menschen. Welche Religion oder Konfession der Begünstigte hat, ist nicht erheblich. Allein die Bedürftigkeit zählt. Niemand wird abgewiesen. So ist der Islam eine Barmherzigkeit für die gesamte Menschheit. Wenn jemand in Not ist und man ihm vernünftig helfen kann, dann sollte man dies auch tun.

andere_religionen

Ein anderer Punkt wäre zu fragen, wo wir helfen. So könnte man ja unterstellen, dass wir ausschließlich in “muslimischen” Ländern aktiv wären. Ein Blick auf unsere Projektübersicht, belehrt einen aber des Besseren. Wir haben zwar einen Schwerpunkt in Ländern mit größeren Anteilen muslimischer Bevölkerung, aber in unserer Übersicht finden sich ebenso Projektländer in denen Muslime nur eine kleine Minderheit darstellen.

Wir helfen einfach überall, wo wir sinnvoll helfen können und Bedarf besteht. Unserer Meinung nach ist eine gute Tat, unabhängig vom Ort, eine gute Tat.

Schlagwörter: , , , , , , , ,


Über den Autor/en

Soufian

86er Baujahr, Social Media Fuchs mit juristischem Background, marokkanischen Wurzeln und einer starken Bindung zur Moschee. Im Community Management von muslimehelfen tätig und bietet zwischen Fans und Followern Einblicke in die Gedankenwelt eines Admins.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑