Emha

Veröffentlicht am 18. April 2012 | by Emha

0
Asma Al-Assad, Politik, Syrien, Frieden, Kinder, Frauen, emha

Asma Al Assad – Stopp das Blutvergießen in Syrien

Assalamu aleikum, gestern war wie jeden Abend Nachrichtenzeit und eigentlich erwartete ich einen minutenlangen Beitrag zur norwegischen Gerichtsverhandlung gegen den rechtradikalen Terroristen Breivik, aber dann kam es überraschend anders. Eine Frau rückte ganz nach vorne in den Nachrichten: die Präsidenten-Gattin Asma Al-Assad.

Vielleicht kennt Ihr das aus Eurer Familie auch. Wenn es um das Ausmachen von Terminen oder die Umsetzung von Ideen geht, dann reden die Männer der Familie zwar oft darüber, aber es passiert nicht viel. Erst wenn sich die Frauen zusammentun, dann kommt eine Aktion ins Rollen. So ähnlich fühlte ich mich gestern bei den Nachrichten. Da haben zwei Botschaftergattinnen eine Internet-Kampagne gestartet und wenden sich an die Ehefrau des syrischen Präsidenten, appellieren an ihre Macht ihren Mann zu beeinflussen und etwas für ihr Volk zu tun. Frauen sprechen Frauen an, um im erfolglosen Gerangel der Männer vielleicht endlich eine Wende herbei zu führen. Und ich möchte diesen Aufruf unterstützen. Syrien braucht endlich Frieden und Du kannst helfen!

Deshalb findet Ihr hier auch eine Übersetzung des englischsprachigen Videos/Briefs gerichtet an die Asma Al Assad und findet das Video auch als Favorit auf unserem You-Tube-Kanal

—————————————————————————

Das ist ein Brief an Asma Al Assad – unterschrieben von Frauen weltweit

Liebe Asma,

Es gibt Frauen, die kümmern sich um ihr Aussehen – und es gibt Frauen, die kümmern sich um ihr Volk. Einige Frauen kämpfen um ihr Image – andere kämpfen ums Überleben. Es gibt Frauen, die haben vergessen, was sie einst über Frieden predigten “Wir alle verdienen das Gleiche: Frieden, Stabilität und Würde!” – und es gibt Frauen, die können nur noch für ihre Toten beten. Einige Frauen geben vor, sie hätten keine Wahl – andere setzen sich aktiv ein.

Was ist aus Dir geworden, Asma?

Hunderte syrischer Kinder wurden bereits getötet und verletzt. Eines Tages werden unsere Kinder uns fragen, was wir dagegen getan haben, um dieses Blutbad zu verhindern.

Was wirst Du, Asma, darauf antworten?

Dass Du, Asma, keine Wahl hattest? Was ist mit diesem Jungen? Welche Wahl hatte er? Jedes dieser Kinder hat einen Namen und eine Familie. Ihr Leben wird niemals wieder so sein, wie vorher. Asma, wenn Du Deinen Kindern liebevoll einen Gute-Nacht-Kuss gibst, wird eine andere Mutter zur gleichen Zeit, den Platz neben sich leer vorfinden. Diese Kinder könnten alle Deine Kinder sein. Sie SIND Deine Kinder.

Setzt Dich für den Frieden ein, Asma. Lass uns Deine Stimme hören! Zum Wohl Deines Volkes! Stoppe Deinen Mann und Seine Anhänger. Höre auf ein Zuschauer zu sein.

Niemand interessiert sich für Dein Image! Uns interessieren nur Deine Taten – und zwar jetzt!

Unterschreibe diesen Brief an Asma Al Assad http://www.change.org/petitions/asma-al-assad-stop-the-bloodshed-in-syria

——————————————————————————

Ich habe ihn unterschrieben. Inschallah machst Du mit bei dieser Internet-Aktion.

wa salam

Emha

 

 

 

 

 

 

Schlagwörter: , , , , , ,


Über den Autor/en

Emha

Geboren 1985, als Schwester Emha spickt sie ihren Kollegen über die Schulter, erklärt Kompliziertes und Aktuelles aus dem Büroleben und wenn Unterhaltung ansteht, dann ist Emha ganz vorne mit dabei.



Kommentare sind geschlossen.

Back to Top ↑
  • muslimehelfen Aktion

  • Fans

  • Neu

  • Autoren


    mh-Redaktion

    Nadya

    Dua

    Soufian