Stilleben

Veröffentlicht am 25. März 2015 | by Soufian

2

Abschied

– Von unserem Schöpfer kommen wir und zu Ihm kehren wir zurück. Dies ist ein unumstößlicher Fakt.

Wir wissen nur nicht wann, wie und wo dieser Moment uns erreicht. Auch ist dies keine Frage des Alters. Junge Menschen sterben auch. Manchmal sogar sehr junge Menschen und das nicht nur in Kriegs- und Katastrophengebieten. Letzten Freitag erst war ich bei einem Totengebet in meiner örtlichen Moschee. Ein Baby war kürzlich verstorben. Gerade mal 2 Monate wurde der kleine Junge alt. Mit Allahs Barmherzigkeit kommt dieses Kind ins Paradies. Zieht vielleicht sogar mit Allahs Erlaubnis seine Eltern an der Hand mit hinein als Lohn für die Geduld und die Standhaftigkeit.

Trauer mit Fassung. Trauer mit dem Wissen, dass das Jenseits für die Ewigkeit ist und das Diesseits im Vergleich der Menge an Wasser entspricht, die am Finger haften bleibt, wenn man diesen in den weiten Ozean eintauchen würde.

Mit dieser Erkenntnis bleibt uns nichts anderes übrig als uns die Frage zu stellen, ob wir für den Abschied bereit sind, der uns jederzeit ereilen könnte.

  • Haben wir genug an guten Taten voraus geschickt?
  • Haben wir uns vom Schlechten ferngehalten?
  • Ist unsere Waage schwer oder leicht?

Zwei Punkte möchte ich Dir ans Herz legen. Erstens das Bewusstsein über die eigene Sterblichkeit. Zweitens das Bewusstsein über die Sterblichkeit aller Anderen. Wir merken nämlich oft erst was wir hatten, wenn es weg ist. Nichts ist selbstverständlich. Waisen wissen das aus erster Hand.
Wir brauchen Dankbarkeit und Wertschätzung für unsere Eltern, besonders für unsere Mütter. Abschiede voller Liebe und Respekt. Allen voran Vertrauen und Hoffnung in Allah.

Diesen Freitag steht in meiner örtlichen Moschee wieder ein Totengebet an. Dieses mal ist es kein Baby, sondern ein Erwachsener. Er hinterlässt 5 Söhne und 3 Töchter.

Mein tiefstes Beileid geht jedenfalls an alle, die Angehörige verloren haben. Unabhängig davon wie groß das Medieninteresse an der Art des Todes ist. Unabhängig davon ob jemand bei einem Flugzeugabsturz umgekommen ist oder durch Bomben, die von einem Flugzeug abgeworfen wurden.

Dies gebietet die Menschlichkeit.

Schlagwörter: , , , , , , , ,


Über den Autor/en

Soufian

86er Baujahr, Social Media Fuchs mit juristischem Background, marokkanischen Wurzeln und einer starken Bindung zur Moschee. Im Community Management von muslimehelfen tätig und bietet zwischen Fans und Followern Einblicke in die Gedankenwelt eines Admins.



2 Kommentare zu Abschied

  1. Nina Ergin

    Selam aleikum, sehr schön geschrieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • muslimehelfen Aktion

  • Fans

  • Neu

  • Autoren


    mh-Redaktion

    Nadya

    Dua

    Soufian